Das Projekt

 

Dieses Projekt lässt die Hattinger Stadtfeldmark „vor dem Heggerthore“ noch einmal, für eine Vegetationsperiode wiederauferstehen.

Auf der Grünfläche neben dem Rathaus wird auf einem Teilstück von etwa 400qm, mit der Skulptur des Stadtheiligen St. Georg in der Mitte des Feldstückes, ein Getreidefeld angelegt. Von der Aussaat bis zur Ernte werden möglichst alle Arbeiten in Handarbeit und/oder mit historischen Gerätschaften ausgeführt.

Der voraussichtlich kleine Ertrag an Getreide wird in Hattingen zu Brot verbacken.

Das Projekt endet mit einem Erntedankfest bei dem möglichst alle in Hattingen produzierten Lebensmittel zur Verkostung angeboten werden.

Hattinger Landwirte betreuen das Getreidefeld mit Rat und Tat. Kindergartenkinder begleiten das Projekt bis zum Erntedankfest.

Dem Bezug des Projektes zur Stadtgeschichte, der Landwirtschaft und dem Trinkwasser haben wir jeweils ein eigenes Kapitel gewidmet. Unter dem Menuepunkt  -Aktuelles-  können Sie dem Getreide beim Wachsen zusehen und sich über das Geschehen am Feld auf dem Laufenden halten.

 

Idee und Koordination: Holger Vockert

 

 

 


unterstützt von: 

Aktuelles

Zuletzt hinzugefügte Neuigkeiten rund ums Getreidefeld 2018
Aktuelles

Besuch im Bügeleisenhaus

Die Kinder Der Kita-Nordstraße erkunden das Bügeleisenhaus Neulich im Heimatmuseum Das Bügeleisenhaus des Heimatvereins Hattingen, ist vermutlich das letzte denkmalgeschützte Fachwerkhaus in unserer Altstadt, dass noch nicht für zeitgemäße Wohnzwecke renoviert worden ist. Ein Hausbrunnen, Weiterlesen …

Aktuelles

Das einsäen der Sommerblumen

Bei strahlendem Sonnenschein durften die Kita-Kinder durften endlich ihre Sommerblumen auf dem Getreidefeld einsäen. Und es kamen fast alle beteiligten Kindergärten zusammen. Mit im Gepäck hatte man die vorher gebauten Gartenbänke und Vogelscheuchen. Die auch Weiterlesen …

Aktuelles

Getümmel am Getreidefeld

Wenn gleich neun Kindergärten zum Getreidefeld kommen, dann ist Leben rund ums Rathaus. Die Kinder sind gekommen, um ihre Vogelscheuchen aufzustellen und auch den Blumenstreifen rund ums Feld zu säen. Hier sollen in den nächsten Weiterlesen …

Aktuelles

Aufbau der Gartenhütte

Am vergangenen Freitag wurde, mit tatkräftiger Unterstützung, die Gartenhütte aufgebaut. Diese selbstkonstruierte Hütte von Holger Vockert beherbergt Gartenmaterial und Werkzeug für das Getreidefeld. Durch aufklappen der Vorderfront erinnert sie an einen kleinen Kiosk und kann Weiterlesen …

Aktuelles

Die Aussaat ist vollbracht

So langsam nimmt das Projekt Getreidefeld Form an, denn der langersehnte Tag ist nun gekommen um endlich die Saat auszubringen. Holger Vockert und Landwirt Peter Oberdellmann nutzen das gute Wetter um das Getreidefeld einzusäen. Der Weiterlesen …

Fotos

Das Einsäen beginnt

Fotostrecke von Stephanie Müller. Landwirt Peter Oberdellmann und Holger Vockert bringen den Sommerweizen aus.

Aktuelles

Das Feld wird umgepflügt

Nachdem Landwirt Peter Oberdellmann mit der Sichelegge das Getreidefeld vorbereitet hatte, wird nun ein zweites mal durchgegraben. Bei diesem erneutem umpflügen ist Bauer Martin Schlenkermann dabei. Gemeinsam mit Holger Vockert wird der jetzige “Acker” bearbeitet. Weiterlesen …

Fotos

Das 2. Umpflügen

Fotostrecke von Stephanie Müller. Landwirt Martin Schlenkermann pflügt den “Acker” vor dem Rathaus das zweite mal um.

Aktuelles

Es ist umgegraben…

Das Kunstprojekt wird nun wirklich auf den Weg gebracht. Die Wiese wurde am Samstag mit einer Scheibenegge umgebrochen. So soll der Boden für die Aussaat vorbereitet werden. Doch das ist nur der erste Schritt. „Jetzt Weiterlesen …